Auf ein letztes Mal!

Am kommenden Samstag werden die Ostbek Pirates ihr letztes Spiel der Saison 2018/19 bestreiten. Um 18 Uhr wird das Auswärtsspiel gegen den Eimsbüttler TV angepfiffen.

Mit einem Sieg können die Pirates zwar keinen besseren tabellarischen Platz mehr erreichen, allerdings könnten sie so ihren Abstand, von einem Gewinnsatz, zu Kiel vergrößern- angenommen diese verlieren gegen den momentan Zweitplatzierten aus Neustrelitz. Die Pirates sind bereit dafür nochmal alles zu geben!

Außerdem handelt sich bei diesem letzten Spiel um ein Derby. Der ETV ist ein altbekannter Gefährte aus Hamburg. Die letzten Jahre duellierten sich die beiden Mannschaften gnadenlos. Dieses Spiel verspricht also ein würdiges Abschlussspiel zu werden.

Im Hinspiel unterlag der OSV mit 3:0. Allerdings war man in der Lage immer bis zum Satzende bei den Eimsbüttlern mitzuhalten. Es scheiterte letzten Endes in der finalen Phase, in der sich der ETV noch durchsetzen konnte. Dieser Leistungseinbuße haben die Pirates samt Trainergespann im Saisonverlauf entgegengewirkt. So war man in der Lage den Kieler TV 2 zu schlagen. Wenn sich jene Einbuße also nicht wieder im Spiel der Ostbeker einschleichen sollte, ist es dem OSV möglich auch den ETV zu schlagen. 

Das ist den Stormarnern bewusst. Im Training gaben die Spieler bereits alles, um sich am Wochenende würdevoll von dieser Saison verabschieden zu können, bzw. alle Grundlagen zu schaffen, um einen möglichen Sieg gegen den Achtplatzierten zu erzielen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünfzehn =