Derby-Time in der Walter-Ruckert Halle

Am kommenden Samstag, den 02.02.19, begrüßt der Oststeinbeker SV den VfL Pinneberg. 

Können die Pirates auch das nächste Heimspiel gewinnen?

Mit Pinneberg wartet eine bekannte Mannschaft auf den OSV. Der VfL spielt schon lange in der 3. Liga Nord, ebenso wie die Pirates. Außerdem sind beide Mannschaften in Hamburg heimisch. Das Aufeinandertreffen ist also nicht nur ein gewöhnliches Spiel, sondern ein bekanntes Derby. Schon in den Jahren zuvor war in jenen Derby-Spielen eine besondere Atmosphäre spürbar. 

Um Bestleistungen abrufen zu können, trainierten die Pirates bereits fleißig. Schon am Dienstag fingen die Spieler mit den Vorbereitungen an. Sebastian Lemke, welcher das Training am Dienstag leitete, ließ schon durchblicken, dass alle Spieler „mit besonders viel Engagement trainierten“. Er fügte hinzu: „Wenn wir diese Leistung konstant die Trainingswoche über halten, werden es die Pinneberger schwer haben bei uns zu punkten.“

Das Hinspiel verloren die Stormarner damals knapp. Womöglich war dies durch die Dezimierung des Kaders bedingt. Es gilt also, sich am Wochenende zu revanchieren und wichtige Punkte für die Tabelle zu sammeln.

Der Kampf um die „Nordkrone“ ist immer etwas Besonderes für Trainer und Mannschaft, was alle Beteiligten noch mehr als üblich motiviert. Alles in allem also ein vielversprechendes Spiel, in dem mit spektakulären Angriffen und atemberaubenden Abwehraktionen zu rechnen ist. 

Sei also Teil des Spektakels am 02.02. um 19 Uhr in die Walter-Ruckert Halle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + zwölf =