Erste Auswärtsfahrt nach Berlin

 Am 30.09.18 geht es für die Ostbek Pirates das erste Mal in dieser Saison nach Berlin, dabei werden wir wieder von unserem Partner „Buchbinder – Rent-a-Car“ mit tollen klein Bussen unterstützt.

Der SV Preußen Berlin erwartet um 16 Uhr die junge Mannschaft des OSV.

Die Preußener Jungs haben sich über die Jahre in der dritten Liga etabliert und spielen seitdem immer im oberen Tabellendrittel eine Rolle.

Es trifft also am Sonntag eine erfahrene Berliner Mannschaft mit schon einem Sieg in dieser Saison auf noch junge ambitionierte Oststeinbeker. Die Rollen sind damit klar verteilt.

Timo Timpe sagt zur Begegnung mit dem SV Preußen Berlin folgendes: „Ich hoffe, dass wir uns wieder gut präsentieren und vielleicht springt dann ja auch was Zählbares in Form eines Satzes- oder noch besser eines Punktgewinnes bei uns heraus!“

Die Ostbek Pirates werden alles geben, um den ersten Satzerfolg aufs Konto der Piraten zu erobern. Die letzten Sätze der Pirates waren knapp und warum sollte es dieses Mal nicht klappen mit dem 25ten Punkt auf Seiten des OSV?

Denn die Pirates haben vor keinem Gegner Angst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + dreizehn =