Erstes Heimspiel im neuen Jahr

Der Oststeinbeker SV spielt am Samstag den 19.01.19 um 19 Uhr sein erstes Heimspiel im neuen Jahr gegen den VfK Südwest Berlin.

Nach einer soliden Leistung gegen einen starken Gegner am vergangenem Wochenende möchten die Pirates jetzt mehr. Vor heimischer Kulisse soll nun eine deutliche Leistungssteigerung den Fans präsentiert werden, die zu den ersten Punkten der Saison führt. „Wir können auf einem hohem Niveau Volleyball spielen. Der nächste Schritt ist es, dieses Niveau über weite Strecken aufrecht zuhalten“, dies sieht Trainer Sebastian Lemke als Schlüssel zum Erfolg.

Der VfK Südwest Berlin steht auf dem neunten Tabellenplatz in greifbarer Nähe für den OSV, um so entscheidender ist es für beide Teams, die wichtigen Punkte für die Tabelle einzusammeln.

Die Ostbek Pirates freuen sich daher auf lautstarke Unterstützung von den Rängen der Walter-Ruckert Halle. Seit dabei, wenn die Piraten wieder auf Beutejagd gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 3 =