OSV ohne Chance gegen den Tabellenführer

Am Sonntag, den 27.01.19, machten sich die 1. Herren des Oststeinbeker SV auf den Weg nach Berlin zum Tabellenführer, dem VC Olympia Berlin 2. 

Spielbeginn war um 13 Uhr in Berlin, somit hieß es für die Stormarner um 7:30 Uhr Abfahrt, eine wirklich ungewohnte Startzeit in der 3. Liga Nord. 

Leider gab es vor dem Spiel kurzfristige Spielerausfälle auf Seiten der Oststeinbeker, M. Thiel, J. Meißner und J. Jezierski waren privat verhindert und V. Lemke war krank. Dadurch konnte der OSV nicht mit voller Mannstärke in Berlin auflaufen. 

Das Spiel war zuerst sehr umkämpft, bis dann im Mitte des ersten Satzes die Qualitäten des VCOs sich zeigten. Das Block-Abwehr System der Berliner war schwer zu überwinden für den OSV, wodurch sich der VCO immer wieder entscheidende Breakpunkte erspielte. Der 1. Satz ging mit 25:17 an den VC Olympia Berlin.

Der Verlauf des zweiten Satzes spiegelte sich mit dem des ersten Satzes. Die Pirates konnten zunächst im Side-Out mit den Olympioniken mithalten, doch dann wurde es immer schwerer, den Ball beim VCO im Feld unterzubringen und der OSV verlor auch den zweiten Satz mit 25:18. 

Auf Seiten der Oststeinbeker musste neuer Schwung her und somit wechselte das Trainer-Team Timpe/Lemke gleich auf mehreren Positionen. Der VCO Berlin blieb drei Sätze lang in der gleichen Startaufstellung, bis auf der Zuspielposition, auf der in jedem Satz ein neues Gesicht stand. Leider spielte der VCO konstant seine Qualitäten ab und gewann auch den dritte Satz mit 25:11.

Björn Domroese analysiert den Ausgang des Spiels so: „Der VCO ist technisch und athletisch deutlich besser als wir. Und wir hätten schon ein sehr gutes Spiel machen müssen, um eine Chance zu haben. Eine solide Leistung reicht da nicht.“

Für die Pirates war an diesem Sonntag nichts zu holen. Dies soll sich aber am 02.02.19 19:00 Uhr zuhause im Derbyspiel ändern, wenn der VfL Pinneberg zu Gast in die Walter-Ruckert Halle kommt. Seit dabei und feuert uns wieder lautstark an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =