„Wenn der Ligaprimus kommt, freuen sich alle!“

Das Statement von Trainer Sebastian Lemke wird jeder Akteur aus der Oststeinbeker Mannschaft vorbehaltlos unterschreiben. Denn am kommenden Samstag empfängt der Oststeinbeker SV in der Dritten Liga Nord um 19:30 Uhr die KMTV Eagles aus Kiel.

Der Spitzenreiter ist seit Anfang Oktober fast ununterbrochen Tabellenführer der Nordstaffel der Dritten Liga. Die Norddeutschen spielen auf einem enorm konstanten Niveau und haben aus den vergangenen 12 Saisonspielen nur eins verloren. Dennoch geht es am oberen Tabellendrittel äußerst knapp zu. Die KMTV Eagles haben lediglich drei Punkte Vorsprung auf den Zweiten und Dritten der Tabelle. Außerdem wird der Sieg der Kieler gegen den SV Warnemünde aufgrund eines Formfehlers vermutlich aus der Wertung herausgenommen und wiederholt. Die Dominanz der Gäste schreckt die Oststeinbeker Mannschaft jedoch keineswegs ab. Vielmehr strotzt die Mannschaft nach dem guten Rückrundenstart ebenfalls vor Selbstbewusstsein. Mit dem Thema des Abstiegs beschäftigt sich in den Oststeinbeker Reihen keiner mehr, so dass einem leidenschaftlichen und befreiten Kampf gegen die Kieler Mannschaft nichts im Wege steht. Die Ostbek Pirates freuen sich bei diesem Vorhaben auf die Unterstützung der Fans!

Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Walter-Ruckert Sporthalle im Meessen 32. Vorab spielen die ersten Damen in der Regionalliga Nord um 16:30 Uhr gegen SV Warnemünde 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + zehn =