Zweites Lokalderby der Saison

Am 27. Oktober ist es wieder soweit: Um 16 Uhr geht es für die Pirates gegen den VfL Pinneberg. Trotz der letzten, schwierigen Woche für die Oststeinbeker ist die Stimmung in der Mannschaft weiterhin gut. Aufgrund des bevorstehenden Derbys hat sich die Stimmung unter der Trainingswoche sogar verbessert, sodass alle Spieler heiß auf den ersten Saisonsieg im Derby sind.

Wenn um 16 Uhr das Spiel in der Jahnhalle in Pinneberg angepfiffen wird, heißt es – wie übrigens in vielen Trainingseinheiten bei den Pirates auch – „Alt vs. Jung“. Die Pinneberger, die mit Erfahrung nur so protzen können, spielen schon seit vielen Jahren in einer sehr ähnlichen Mannschaftskonstellation zusammen. Dies schüchtert aber die für „Jung“-spielende Mannschaft der Stormaner nicht ein. „Gerade deswegen wollen wir zeigen, dass wir auch in unserem noch jungen Alter richtig gut Volleyball spielen können!“, sagte der Außenangreifer Henrik Buße, „Wir sind alle heiß auf den ersten Saisonsieg. Wenn das auch noch gegen Pinneberg passiert, ist es natürlich umso schöner.“

Nach der Nachbesprechung des vergangenen Spiels gegen VCO Berlin ist das Team sich jetzt seinen Fehlern bewusst und gibt sein Bestes, im Spiel gegen Pinneberg alles besser zu machen.

Nächste Woche berichten wir dann hoffentlich hier auf unserer Facebook-Seite von unserem ersten Saisonsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =